Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel

Die Mobilitätsgarantie greift, wenn der Zug mehr als 20 Minuten später als im gültigen Fahrplan angegeben an Ihrer Starthaltestelle abfährt und es parallel keine geeignete Alternative gibt, das Ziel mit Bus und Bahn zu erreichen.

Bei Baustellen-bedingten Fahrplanabweichungen oder Ersatzverkehr gilt als Bemessungsgrundlage der Ersatzfahrplan. Fahrgäste haben laut Mobilitätsgarantie den Anspruch, entstandene Taxikosten geltend zu machen.

Tagsüber von 5:00 bis 20:00 Uhr wird eine Pauschale bis zu 25 Euro, nachts ab 20:00 bis 5:00 Uhr eine Pauschale bis zu 50 Euro erstattet*. Dafür muss das offizielle Antragsformular mitsamt der Original-Belege binnen 14 Tagen an die zuständigen Adressen geschickt werden (es ist auch möglich ein Taxi mit mehreren Reisenden zu teilen. Hierfür muss jeder Reisende einen separaten Antrag, mit anteiliger Quittung einreichen).

*Besonderheit VRR : Bei Ticket 2000 und Bärenticket gilt die Zeitbeschränkung nicht, 50,00 € maximaler Erstattungsbetrag zu jeder Uhrzeit.

 

Wir suchen Sie!

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und einer abwechslungsreichen Tätigkeit?

Dann bewerben Sie sich und werden Sie Teil unseres jungen, dynamischen KEOLIS Deutschland-Teams!

Mehr zu: Karriere bei Keolis

QR-Codes in der eurobahn: Ihre Meinung ist gefragt
Freizeitangebote
Freizeitangebote
Service-Broschüren
Service-Broschüren
Lob & Kritik
Lob & Kritik - Ihre Meinung ist uns wichtig
VGM-VRL
Eisenbahner mit Herz