RE 82: Der Leineweber

„Der Leineweber“ befährt die Strecke zwischen Bielefeld, Detmold und Altenbeken. In Altenbeken ist ein Umstieg nach Kassel möglich – ein wichtiger Verknüpfungspunkt im Fernverkehr. Dort haben sie Anbindung nach Frankfurt, München, Würzburg oder Stuttgart.

Eckdaten

Strecke 60 km
Haltepunkte 11
Fahrzeug Talent
RE 82

Der Leineweber

BIELEFELD - DETMOLD - ALTENBEKEN
Fahrplan ab 15.12.2019pdf 193 KB
Fahrplan ab 13.12.2020pdf 641 KB

Haltepunkte

Mehr Informationen gewünscht? Einfach auf die Haltepunkte klicken und mit den Pfeilen zu weiteren Haltestellen springen.

UmstiegsmöglichkeitRB 61RB 67RB 69RB 71RB 73RE 78
Anschrift Bielefeld Hbf
Am Bahnhof 1b
33602 Bielefeld
Lageplan
Aktuelle Abfahrten
Aktuelle Ankunften
DB Reisezentrum:

Mobiler Service:
Voranmeldung für den Mobilitätsservice unter 01806 512 512
Anschrift Bielefeld Ost
Am Ostbahnhof 1
33609 Bielefeld
Lageplan
Anschrift Oldentrup
Oldentruper Straße
33719 Bielefeld
Lageplan
Anschrift Ubbedissen
Pyrmonter Str. 26
33699 Bielefeld
Lageplan
UmstiegsmöglichkeitRB 73RE 82
Anschrift Oerlinghausen
Bahnhofstr. 12-14
33813 Leopoldshöhe
Anschrift Helpup
Bahnhofstr. 64a
33813 Oerlinghausen
Lageplan
Anschrift Ehlenbruch
Ehlenbrucher Str. 56
32791 Lage
Lageplan
UmstiegsmöglichkeitRB 72RB 73RE 82
Anschrift Lage (Lippe)
Elisabethstr. 2b
32791 Lage
Lageplan
UmstiegsmöglichkeitRB 72RE 82
Anschrift Detmold
Bahnhofstr. 8
32756 Detmold
Lageplan
UmstiegsmöglichkeitRE 82RB 72
Anschrift Horn-Bad Meinberg
Am Bahnhof 2
32805 Horn-Bad Meinberg
UmstiegsmöglichkeitRB 72RE 82RB 89
Anschrift Altenbeken
Bahnhofstr. 13
33184 Altenbeken
Lageplan
Voranmeldung für den Mobilitätsservice unter 01806 512 512

Neueste Nachrichten zum RE 82

RB 72RE 82

Verlängerung der Baumaßnahmen entlang der Linie RB 72 und RE 82

  • Ursprünglich bis 26. Oktober angesetzte Baumaßnahme verlängert sich bis 29. Oktober, 5:00 Uhr
  • Die Züge der Linien RB 72 und RE 82 verkehren nicht zwischen Detmold und Altenbeken
  • Das gemeinsam mit dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) erarbeitete Ersatzkonzept bleibt bestehe

Düsseldorf, 22. Oktober 2020 – Seit dem 28. August erneuert DB Netz zwischen Detmold und Himmighausen auf knapp 20 Kilometern die Gleise, einige Weichen sowie den Straßenbelag an acht Bahnübergängen. Im Bahnhofsbereich Leopoldstal sowie zwischen Leopoldstal und Sandebeck wird darüber hinaus eine neue Tiefenentwässerung gebaut. Die Baumaßnahme sollte am 26. Oktober enden. Wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie werden die Fahrplanänderungen zwischen Detmold und Altenbeken voraussichtlich bis  zum 29. Oktober, 5:00 Uhr, verlängert.

Das gemeinsam mit dem Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) erarbeitete Ersatzkonzept bleibt voll umfänglich für den Zeitraum der Verlängerung bestehen

Die detaillierten Ersatzfahrpläne und alle zusätzlichen Informationen rund um die Baumaßnahme und die Auswirkungen stehen allen Reisenden auf einer gezielten Informations-Seite unter www.eurobahn.de/sev-re82-rb72/ zur Verfügung. Darüber hinaus können sich alle Fahrgäste unter der kostenfreien Servicehotline 00800 387 622 46 informieren.

Die Fahrplanänderungen entlang der Linie RB 72 im Detail: 
Die RB 72 verkehrt zu regulären Fahrtzeiten und endet in Detmold. Dort besteht ein Anschluss an die Buslinie B nach Altenbeken. Die Fahrtzeit Herford – Detmold – Altenbeken – Paderborn beträgt rund 90 Minuten.

Die Fahrplanänderungen entlang der Linie RE 82 im Detail: 
Der RE 82 verkehrt zu regulären Fahrtzeiten und endet in Detmold. Dort besteht Anschluss an die Buslinie A über Leopoldstal und Sandebeck nach Altenbeken. Die Fahrtzeit Bielefeld – Detmold – Altenbeken beträgt rund 90 Minuten.

Alternativer Reiseweg zwischen Bielefeld und Paderborn:
Für Fahrgäste, die direkt von Bielefeld Hbf nach Paderborn Hbf oder umgekehrt reisen möchten, besteht eine zeitsparende (barrierefreie) Alternative mit Nutzung der Linie RB 74. Die Fahrtzeit beträgt rund 50 Minuten.

Schienenersatzverkehr: Detmold – Horn-Bad Meinberg – Leopoldstal – Sandebeck – Altenbeken
Die Schienenersatzverkehr (Linie A) fährt alle Unterwegshalte der Linie RB 72 zwischen Detmold und Altenbeken an. In Sandebeck werden zwei ortsnahe Haltestellen angefahren (Südstraße und Gasthaus). In Altenbeken besteht Anschluss an die Linie S5 nach Paderborn. In den späten Abendstunden fährt dieser Bus weiter bis Paderborn.
Die Fahrzeit beträgt rund 60 Minuten.

Detmold – Horn-Bad Meinberg – Altenbeken
Der Schienenersatzverkehr (Linie B) ist ein eingesetzter Schnellbus. Dieser fährt zwischen Detmold über Horn-Bad Meinberg zum Bahnhof Altenbeken. In Altenbeken besteht Anschluss an die Linie RB 84 / RB 85 nach Paderborn. Die Fahrzeit beträgt rund 40 Minuten.

Zusätzlicher Hinweis: Aufzug am Bahnsteig in Detmold außer Betrieb

Die eurobahn bittet mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, die auf den Aufzug angewiesen sind, sich bei der Hotline zu melden. 
00800 387 622 46 (kostenfrei)
0231 700 138 38 (Alternativ zum Ortstarif für Anrufer, deren Mobilfunkvertrag keine Servicerufnummern zulässt.)

Die eurobahn ruft entsprechend Ihres Fahrtwunsches kostenlos ein Taxi bis zur nächsten barrierefreien Umstiegsmöglichkeit (Lage/Detmold).*

*Dieses Angebot gilt nur für mobilitätseingeschränkte Personen, die einen Schwerbehindertenausweis mit den Merkzeichen aG oder G bei Antritt der Taxifahrt vorweisen können.

Die SEV-Haltestellen in der Übersicht:

Detmold:  Haltestelle Bahnhof Bussteig 9
Horn-Bad Meinberg:  Haltestelle Bahnhof
Leopoldstal:  Haltestelle Bahnhof
Sandebeck:  Haltestelle „Gasthaus“ und „Südstraße“
Altenbeken:  Bahnhofsvorplatz

 

 

Mit über 68.500 Mitarbeitern in 15 Ländern gehört Keolis international zu den bedeutendsten Anbietern von Mobilitätsdienstleistungen. In Deutschland nahm Keolis unter dem Markennamen „eurobahn" im Jahr 2000 den ersten Betrieb auf. Heute ist Keolis Deutschland mit einem Streckennetz von aktuell 16,3 Mio. Zugkilometern pro Jahr einer der größten privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen betreibt derzeit vier Netze (Maas-Rhein-Lippe-Netz, Hellweg-Netz, Ostwestfalen-Lippe-Netz, Teutoburger Wald-Netz) mit insgesamt 15 Linien und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Seit 2016 haben außerdem Keolis-Triebfahrzeugführer das Steuer des Thalys auf dem deutschen Streckenabschnitt von Dortmund nach Aachen mit jährlich 650.000 Zugkilometern in der Hand