Presse

Die KEOLIS Deutschland Unternehmenskommunikation steht Ihnen für Ihre Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass über diese Kontaktmöglichkeit ausschließlich Presseanfragen bearbeitet werden. Darüber hinaus werden keine weiteren Anfragen bearbeitet oder weitergeleitet! Für Kundenanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktfeld oder unsere kostenfreie Servicehotline: 00800 387 622 46.



Pressemitteilungen

Ausbildungsstart bei KEOLIS Deutschland

Zum neuen Ausbildungsstart begrüßt KEOLIS Deutschland vier neue Auszubildende im Team. In einer staatlich anerkannten dreijährigen Berufsausbildung werden sie zu Eisenbahnern im Betriebsdienst ausgebildet.

(v.l. Pia Tückmantel, 20 Jahre; Justin Becker, 21 Jahre; Philip Sidney Klein, 28 Jahre; Tobias Brenneke, 17 Jahre)

Düsseldorf, 03. September 2018 – Zum Ausbildungsstart 2018 kann sich auch KEOLIS Deutschland über Zuwachs freuen. Das Unternehmen bildet vier junge Eisenbahninteressierte in einer dreijährigen staatlich anerkannten Berufsausbildung zu Eisenbahnern im Betriebsdienst aus.

„Damit der Personenverkehr auf den Schienen reibungslos funktioniert, ist es nicht nur für KEOLIS, sondern für die ganze Eisenbahnbranche wichtig Nachwuchs auszubilden. Wir freuen uns sehr über jungen frischen Wind in unserem Unternehmen“, sagt Astrid Wessels-Tschöke, Leiterin für Recruiting, Training und Ausbildung.

In den kommenden drei Jahren lernen die vier Auszubildenden nicht nur die praktische Seite des Berufs kennen, also wie man ein Triebfahrzeug steuert und rangiert oder die Funktionen überprüft, auch das theoretische Hintergrundwissen des Berufs und der Branche stehen auf dem Stundenplan. Streckenkunde, Fahrzeugstörungen und Kundenkontakt stehen ebenfalls auf dem Plan. „Es macht Spaß, die Auszubildenden auf ihrem gesamten Weg bei KEOLIS zu begleiten und die Weiterentwicklung zu fördern“, so Wessels-Tschöke.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung vor der Industrie- und Handelskammer wird bei guten Leistungen die Übernahme garantiert. Mit dem Wissen und Können aus der Ausbildung haben die Absolventen die Möglichkeit, sich im Betrieb weiter zu qualifizieren und fortzubilden. So steht einer Karriere vom Azubi bis hin zum Teamleiter mit einer Personalverantwortung von bis zu 50 Triebfahrzeugführer nichts im Wege. Darüber hinaus bietet die Eisenbahnverkehrsbranche einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit attraktivem Gehalt.

…übrigens

Auch für Quereinsteiger gibt es Einstiegsmöglichkeiten bei KEOLIS Deutschland. In einer rund elfmonatigen Qualifizierung bietet KEOLIS allen Interessierten ab dem 21. Lebensjahr die Möglichkeit zum Triebfahrzeugführer umzuschulen. Die intensive Ausbildung wird mehrmals im Jahr in Kursen mit bis zu 15 Teilnehmern angeboten. Erste Informationen zur Ausbildung, zum Bewerbungsverfahren sowie auch zur Gehaltstabelle finden alle Interessierten online unter www.einfach.keolis.de.
 

Mit über 63.000 Mitarbeitern in 16 Ländern gehört Keolis international zu den bedeutendsten Anbietern von Mobilitätsdienstleistungen. In Deutschland nahm Keolis unter dem Markennamen „eurobahn" im Jahr 2000 den ersten Betrieb auf. Heute ist Keolis Deutschland mit einem Streckennetz von aktuell 16,3 Mio. Zugkilometern pro Jahr einer der größten privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen betreibt derzeit vier Netze (Maas-Rhein-Lippe-Netz, Hellweg-Netz, Ostwestfalen-Lippe-Netz, Teutoburger Wald-Netz) mit insgesamt 15 Linien und beschäftigt rund 650 Mitarbeiter. Seit 2016 haben außerdem Keolis-Triebfahrzeugführer das Steuer des Thalys auf dem deutschen Streckenabschnitt von Dortmund nach Aachen mit jährlich 650.000 Zugkilometern in der Hand.

 

kontakt

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmenssprecherin

0151 / 27 79 07 35

presse(at)keolis.de