Pressemitteilungen

RB 89

Baumaßnahmen entlang der Linien RB 89 und RE 7

  • Haltausfälle zwischen Münster (Westf) und Münster-Hiltrup vom 21. Februar bis 07. März
  • Für die ausfallenden Halte ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Düsseldorf, 11. Februar 2021 – Aufgrund von Brückenarbeiten im Bereich Lechtenberg wird der Streckenabschnitt zwischen Münster (Westf) Hbf und Münster-Hiltrup für den Bahnverkehr vom 21. Februar, ab 22:00 Uhr bis zum 07. März um 22:00 Uhr gesperrt. Die Linien RB 89 (eurobahn) und RE 7 (National Express) fallen in diesem Zeitraum in beiden Fahrtrichtungen aus.  Für die ausfallenden Halte ist ein gemeinsamer Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die eurobahn verweist für die Züge der RB 89 um 2:05 Uhr ab Münster-Hiltrup Richtung Hamm zusätzlich auf geänderte Fahrtzeiten. 

Um die Ersatzhaltestelle am Münster (West) Hbf zu erreichen, wird den Fahrgästen empfohlen, den Bahnhof am Hauptausgang zu verlassen und sich links in Richtung Parkhaus zu halten. Die Busse halten in Höhe des Parkhauses an der Von-Steuben-Straße.
Die detaillierten Ersatzfahrpläne stehen allen Reisenden unter https://www.eurobahn.de/baumassnahmen/ zur Verfügung. Darüber hinaus können sich alle Fahrgäste unter der kostenfreien Servicehotline 00800 387 622 46 informieren. Fahrgäste von National Express können sich unter www.nationalexpress.de/baumassnahmen informieren oder den direkten Kontakt ins Serviceteam unter der Telefonnummer 0221 13 999 444 suchen

Ersatzhaltestellen der Linien RB 89/RE 7: 

Münster (Westf) Hbf:  Ersatzhaltestelle Hauptbahnhof (am Parkhaus in der Von-Steuben-Str.) 
Münster-Hiltrup:  Haltestelle Bahnhof

 

Pressekontakte: 

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG
Nicole Pizzuti
Unternehmenssprecherin
Telefon +49 (0)151 27790735
E-Mail    presse@keolis.de

National Express Rail GmbH
Cansu Erdogan
Pressesprecherin 
Telefon    +49 (0)151 72775032
E-Mail   presse@nationalexpress.de 

 

Über Keolis
Mit über 68.500 Mitarbeitern in 15 Ländern gehört Keolis international zu den bedeutendsten Anbietern von Mobilitätsdienstleistungen. In Deutschland nahm Keolis unter dem Markennamen „eurobahn" im Jahr 2000 den ersten Betrieb auf. Heute ist Keolis Deutschland mit einem Streckennetz von aktuell 16,3 Mio. Zugkilometern pro Jahr einer der größten privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen betreibt derzeit vier Netze (Maas-Rhein-Lippe-Netz, Hellweg-Netz, Ostwestfalen-Lippe-Netz, Teutoburger Wald-Netz) mit insgesamt 15 Linien und beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Seit 2016 haben außerdem Keolis-Triebfahrzeugführer das Steuer des Thalys auf dem deutschen Streckenabschnitt von Dortmund nach Aachen mit jährlich 650.000 Zugkilometern in der Hand. 

Über National Express
Die 2012 gegründete National Express Rail GmbH ist als deutsches Unternehmen eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der britischen National Express Group PLC (NX Group). Der Verwaltungssitz der National Express Rail GmbH befindet sich in Köln. Seit dem Betriebsstart am 13. Dezember 2015 betreibt die National Express Rail GmbH in Nordrhein-Westfalen den RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) sowie die RB 48 (Rhein-Wupper-Bahn) und befördert dabei rund 20 Millionen Fahrgäste pro Jahr. Die Verkehrsleistung liegt bei 5,1 Millionen Zugkilometern jährlich.

National Express ist einer der Betreiber des Vorlaufbetriebs des künftigen Rhein-Ruhr-Express (RRX).
Am 9. Juni 2019 wurde die Linie RE 5 (RRX) übernommen, gefolgt von der Linie RE 6 (RRX) am 15. Dezember 2019. Seit dem 13. Dezember 2020 ergänzt auch die Linie RE 4 das Betriebsnetz. Damit erbringt das Unternehmen nun über 13 Millionen Zugkilometer pro Jahr an Betriebsleistung.

kontakt

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmens­sprecherin / Bereichsleiterin Unternehmens­kommunikation

0151 / 27 79 07 35

presse(at)keolis.de

Social Media