Pressemitteilungen

Revision für 62 Triebfahrzeuge des Typs Flirt 1

Keolis Deutschland beauftragt Talbot Services

Düsseldorf/Aachen, 13. September 2021 – Keolis Deutschland bekannt unter dem Markennamen eurobahn hat Talbot Services nach einer europaweiten Ausschreibung mit Revisionen für 62 Triebfahrzeuge des Typs Flirt1 beauftragt. Es handelt sich dabei um den größten je von der Keolis Deutschland an Talbot Services vergebenen Serviceauftrag. Insgesamt investiert das Unternehmen ca. 30 Mio. Euro in die Revision, um auch künftig die leistungsstarken Fahrzeuge aus dem Hause Stadler auf die Schiene zu bringen. Eingesetzt werden die Flirt1-Fahrzeuge, die Keolis Deutschland über Alpha Trains Europa geleast hat, im Hellweg,- Teutoburger Wald- und Maas-Rhein-Lippe-Netz. Innerhalb von vier Jahren werden die 62 Triebfahrzeuge generalüberholt; das letzte Fahrzeug wird die Aachener Werkshallen im Frühjahr 2025 verlassen. Am Donnerstagabend, 09. September konnte bereits das erste Fahrzeug die Aachener Werkstatthalle geprüft, gecheckt und abgenommen durch Eisenbahnbetriebsleiter Ronny Pischel, Keolis Deutschland, verlassen und geht somit sicher und zuverlässig zurück auf die Schiene für die eurobahn-Fahrgäste.

Diese Revisionen werden mit der Untersuchung der Fahrzeuge nach § 32 EBO verbunden und sind bei einer Laufleistung von 3,84 Millionen gefahrenen Zugkilometern erforderlich. Im Rahmen Revision wird Talbot Services die zentralen Systeme und Komponenten der Flirt1-Triebzüge überprüfen und Instandhaltungstätigkeiten planmäßig ausführen. In Zahlen bedeutet dies, dass 253 Wagenkästen untersucht, 315 Drehgestelle aufgearbeitet sowie 81 Stromabnehmer und Kompressoren getauscht werden. Weiterhin werden unter anderem Türen, Scheibenwaschanlagen, Kupplungen, Wagenübergänge sowie Zugbeeinflussungssysteme und Bremsen geprüft und gewartet.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und haben mit Alpha Trains als Leasingpartner sowie Talbot als Instandhaltungsexperten zwei starke Branchenpartner mit den gleichen Zielen, die Zukunft und Nachhaltigkeit des Schienenpersonennahverkehr vor allem auch regional zu stärken“, sagt Sebastian Achtermann, Bereichsleiter Fahrzeugmanagement Keolis Deutschland.

 

Weiteres Bildmaterial auch hochauflösend hier: https://www.eurobahn.de/pressebilder/

 

 

kontakt

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmens­sprecherin / Bereichsleiterin Unternehmens­kommunikation

0151 / 27 79 07 35

presse(at)keolis.de

Social Media