Presse

Die KEOLIS Deutschland Unternehmenskommunikation steht Ihnen für Ihre Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass über diese Kontaktmöglichkeit ausschließlich Presseanfragen bearbeitet werden. Darüber hinaus werden keine weiteren Anfragen bearbeitet oder weitergeleitet! Für Kundenanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktfeld oder unsere kostenfreie Servicehotline: 00800 387 622 46.



Pressemitteilungen

RE 82RB 73

Baustellen in Bielefeld – NWL und Verkehrsunternehmen planen umfangreiche Ersatzverkehre für Fahrgäste

• DB startet Mitte Juni mit Bauarbeiten

• Zuglinien RB 74, RB 75 und RE 82 sind von Teilsperrungen betroffen

• Zugverkehr Richtung Gütersloh, Herford, Bünde und Minden...

43 Triebzüge von Keolis wurden erfolgreich gewartet

Am 26. Februar wurde in einer feierlichen Stunde die Freigabe für den weiteren Betrieb von 43 eurobahn-Zügen für die nächsten sechs Jahre erteilt.

Keolis Deutschland setzt erste Verbesserungen für Fahrgäste im Teutoburger Wald-Netz um

• Positive Fahrzeugtests in deutschem Streckennetz

• Planmäßiger Abschluss zur Qualifizierung von Triebfahrzeugführern

• Aktuelle Grippewelle ist eine besondere...

RB 61RB 65RB 66RB 72RE 78

Keolis spricht vor NWL-Verbandsversammlung über Probleme im Betrieb des Teutoburger Wald-Netzes

Keolis Deutschland nimmt ab 26. Februar 2018 den grenzüberschreitenden Verkehr der RB 61 nach Hengelo mit Neufahrzeugen vom Typ Stadler FLIRT auf Intensive...

Keolis international mit neuem Innovations-Magazin „Pulse“

• Innovative Entwicklungen und Ideen der Mobilitätsbranche gebündelt in einem Magazin.

• Die erste Ausgabe ist ab sofort zugänglich unter www.pulse-mag.com.

 

RB 61RB 65RB 66RB 72RE 78

Keolis bedauert die aktuellen Unannehmlichkeiten für seine Kunden im Teutoburger-Wald-Netz (TWN)

• 6% der Züge im TWN seit der Betriebsaufnahme ausgefallen, überwiegend in der Zeit von Weihnachten über den Jahreswechsel bis heute

• Keolis nimmt ab 14. Januar 2018...

Betreiberwechsel im Teutoburger-Wald-Netz: Neufahrzeuge bis Mitte Januar 2018 im Einsatz

Bis Ende Dezember 2017 ersetzen Busse montags bis freitags die Züge der Linie RE 78 zwischen Nienburg und Minden. Der Verkehr in die Niederlande mit der Linie RB 61...

Keolis mit neuem Unternehmensauftritt

Mehr Fahrgäste, mehr Züge, mehr Service: Keolis Deutschland wächst – in Deutschland und weltweit. Innovative Mobilitätslösungen für die Zukunft entwickeln und realisieren...

RE 3 und RE 13: Mehr Sicherheit in Zügen in den Abendstunden

Von September an setzt Keolis in seinen eurobahn-Linien im Maas-Rhein-Lippe-Netz zwischen Venlo, Düsseldorf und Hamm zusätzliches Zugpersonal ein. Der Verkehrsverbund...

Keolis Deutschland: Prokura für Eisenbahnbetriebsleiter

Felix Odenkirchen erhält auf Vorschlag der Geschäftsführung Prokura. Die Gesellschafterversammlung erteilt sie zum 1. September 2017. Der formale Eintrag ins...

Wichtige Information:

Die EVG vermeldete einen erfolgreichen Warnstreik und wir möchten, vor allem auf den letzten Part, Stellung beziehen.

https://www.evg-online.org/meldungen/details/news/warnstreik-bei-keolis-was-fuer-ein-tag-wir-sagen-danke-6679/

Nach bislang vier Verhandlungsrunden hat es zwar eine Annäherung in der Frage der Entgelterhöhung gegeben – aber keine Bewegung des Arbeitgebers beim Wahlmodell. Das aber gehört zu unseren Kernforderungen. Ziel der EVG ist es, das Wahlmodell in unserem ganzen Organisationsgebiet einzuführen. In über 70 Unternehmen außerhalb der DB ist uns das bereuts gelungen. Und auch bei Keolis werden wir von dieser Forderung nicht abrücken.

Angeführte Aussage ist leider inhaltlich sowie sachlich falsch.

Nach insgesamt drei Verhandlungsrunden hat die EVG die Verhandlungen unterbrochen. Hintergrund ist, dass wir das Wahlmodell Typ II zum jetzigen Zeitpunkt ablehnen. Das oben erwähnte eingeführte Wahlmodell in über 70 Unternehmen, bieten wir seit 2018. Hier waren wir Vorreiter bei der Einführung. Das Wahlmodell Typ II mit bis zu 42 Tagen Jahresurlaub wurde bisher erst bei einem einzigen Unternehmen umgesetzt, welches von der Unternehmensgröße etc. überhaupt nicht mit uns vergleichbar ist. Wir bedauern, dass die EVG hier nicht sachlich und fachlich korrekt widerspiegelt und dies sicherlich zu Unmut führt, da unsere Unternehmenshaltung somit nicht nachempfunden werden kann.

kontakt

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmenssprecherin

0151 / 27 79 07 35

presse(at)keolis.de