Presse

Die Keolis Deutschland Unternehmenskommunikation steht Ihnen für Ihre Fragen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass über diese Kontaktmöglichkeit ausschließlich Presseanfragen bearbeitet werden. Darüber hinaus werden keine weiteren Anfragen bearbeitet oder weitergeleitet! Für Kundenanfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktfeld oder unsere kostenfreie Servicehotline: 00800 387 622 46.



Pressemitteilungen

Von der Modelleisenbahn zum richtigen Triebfahrzeug

Gymnasiasten aus Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück blicken hinter die Kulissen der Werkstatt von Keolis Deutschland (eurobahn)

Düsseldorf, 28. Mai 2018 – Am Freitag, 01. Juni, von 10:30 bis 12:30 Uhr, tauschen Fünft- bis Zehntklässler (*) ihre Mathe- und Technikbücher gegen einen Aktionstag im Rahmen ihres MINT-Projektes (Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) in der Werkstatt von Keolis Deutschland am Sachsenweg in Hamm-Heessen. Wie Fahrzeugtechnik und -elektronik in der Praxis funktionieren, zeigen Roland Canstein, Servicestellenleiter und Sebastian Bernicke, Referent Fahrzeugtechnik, Keolis Deutschland. Fragen wie, wie wird ein Zug gelenkt oder wie genau funktioniert der Antrieb der Fahrzeuge? – werden den Jungen und Mädchen hautnah erklärt und demonstriert. „Wir freuen uns sehr, wenn junge Menschen Interesse an Technik und Elektronik zeigen. Wir wollen den Schülerinnen und Schülern vermitteln, dass unser Job spannend und facettenreich ist, denn es ist wichtig, den Nachwuchs in der Eisenbahnbranche zu fördern“, sagt Canstein.

Getreu dem Motto „Modelleisenbahn war gestern, Triebfahrzeuge sind heute“ erkunden die Schüler gemeinsam mit ihren Gruppenleitern unter anderem die Waschstraße und das Rangiergerät. Auf Entdeckertour im Zug können sich die jungen Modelleisenbahnbauer die Elektronik sowie die Zugmontage zeigen und erläutern lassen. Eine Fahrt mit einem eigenen Sonderzug bis zum Bahnhof Hamm bildet den Abschluss der Besichtigung.

(*) teilnehmende Schulen: Elly-Heuss-Knapp-Schule, städtisches Gymnasium Gütersloh, Evangelisch Stiftisches Gymnasiums und Ratsgymnasium Rheda-Wiedenbrück

 

…übrigens

Auch in 2018 bildet Keolis Deutschland junge Menschen in den Berufen Eisenbahner im Betrieb mit abschließender Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer aus. Darüber hinaus bildet das Unternehmen innerhalb der dreijährigen Berufsausbildung zum Mechatroniker aus.

 

Mit über 58.000 Mitarbeitern in 16 Ländern gehört Keolis international zu den bedeutendsten Anbietern von Mobilitätsdienstleistungen. In Deutschland nahm Keolis unter dem Markennamen „eurobahn" im Jahr 2000 den ersten Betrieb auf. Heute ist Keolis Deutschland mit einem Streckennetz von aktuell 16,3 Mio. Zugkilometern pro Jahr einer der größten privaten Anbieter im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen. Das Unternehmen betreibt derzeit vier Netze (Maas-Rhein-Lippe-Netz, Hellweg-Netz, Ostwestfalen-Lippe-Netz, Teutoburger Wald-Netz) mit insgesamt 15 Linien und beschäftigt rund 650 Mitarbeiter. Seit 2016 haben außerdem Keolis-Triebfahrzeugführer das Steuer des Thalys auf dem deutschen Streckenabschnitt von Dortmund nach Aachen mit jährlich 650.000 Zugkilometern in der Hand.  

kontakt

KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmenssprecherin

0151 / 27 79 07 35

presse(at)keolis.de