Presse

Keolis/eurobahn spricht vor Verbandsversammlung NWL

Keolis Deutschland wurde gebeten, in der heute stattfindenden 42. Verbandsversammlung des Zweckverbandes Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) zur aktuellen Betriebsleistung der eurobahn im Hellweg-Netz, OWL-Dieselnetz Nord und Maas-Rhein-Lippe-Netz vorzutragen. Hintergrund sind insbesondere temporär stark erhöhte Krankenstände unter dem Zugpersonal in Verbindung mit einer allgemein knappen Verfügbarkeit von Lokführern, sowie eine hieraus resultierende kurzfristige Anpassung von Betriebskonzepten während der Weihnachtsferien auf einzelnen Streckenabschnitten. 

Thomas Görtzen, Geschäftsführer Keolis Deutschland, berichtet vor der Versammlung über den aktuellen Sachstand der Personalverfügbarkeit und die Aussicht auf die nächsten Monate:

Neueinstellungen Lokführer 1. Januar bis 31. März 2017: 
Bis Ende März konnten 17 Triebfahrzeugführer für den Fahrdienst ertüchtigt und produktiv gesetzt werden.

Prognose bis 31. Mai 2017: 
Bis Ende Mai beabsichtigt Keolis, weitere 13 Lokführer im Einsatz haben. Der Zulauf ist fixiert, er setzt sich aus abgeschlossenen Verträgen und dem Abschluss eines Ausbildungsgangs zusammen. Durch die Finalisierung von Ausbildungskursen, die Rekrutierung qualifizierter Lokführer und die Beschäftigung von Leih-Personal kann ein ausgeglichener Personalbestand Ende Mai bzw. Ende Juni in allen Netzen erreicht werden.

Prognose Neueinstellungen bis Ende 2017: 
Nach Besetzung vakanter Positionen ist der Aufbau einer zusätzlichen Personalreserve von 20 Lokführern für die Bestandsnetze noch in 2017 eingeplant.

Einstellungen für das Teutoburger-Wald-Netz (Betriebsaufnahme Dezember 2017): 
Für das Teutoburger-Wald-Netz qualifiziert Keolis aktuell bereits neue Triebfahrzeugführer und führt zudem seit längerem intensive Gespräche mit dem bisherigen Betreiber WestfalenBahn zur Übernahme von Personalen, welche in den nächsten Tagen erfolgreich abgeschlossen werden sollen.

Ausbildungen für Lokführer in 2017: 
Zwischen Ende Januar und Ende März sind fünf neue Ausbildungskurse mit durchschnittlich zwölf Teilnehmern gestartet. An zwei zusätzlichen Qualifikationskursen nehmen weitere Teilnehmer der Keolis teil.

kontakt

Danica Dorawa
KEOLIS Deutschland GmbH & Co. KG

0160 / 97 28 38 50

presse(at)keolis.de