Datenschutz

Die eurobahn nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Datenschutzrechts ist

eurobahn GmbH & Co. KG 
Immermannstraße 65b, 40210 Düsseldorf

Tel.: 00800 387 622 46* (00800-eurobahn)

*Bei Anrufen aus dem Mobilfunknetz können im / aus dem Ausland Gebühren entstehen (Kosten abhängig
von Ihrem Mobilfunkanbieter). In einigen Ländern werden bei Freecall-Nummern Verbindungsgebühren erhoben.

Internet: www.eurobahn.de

Amtsgericht Düsseldorf HRA 23290
Persönlich haftender Gesellschafter: eurobahn Verwaltungsgesellschaft mbH 
Sitz: Düsseldorf
Amtsgericht Düsseldorf HRB 74254
Vorsitzende Geschäftsführerin: Anne Mathieu
Technischer Geschäftsführer: Karsten Schulz
USt-IDNr: DE814708606

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Jörg ter Beek
Telefon: +49 251 29794740
E-Mail: dsb.eurobahn(at)cortina-consult.de

Stand: 15.08.2022

 

Datenverarbeitung beim Besuch der Website

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erheben wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet. Zu den Zugriffsdaten gehören Namen der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zu vor besuchte Webseite, IP-Adresse und der anfragende Provider).

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- der Betrugshandlungen) für die Dauer von max. sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bleiben bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls gespeichert.

Webseitenanalyse und Online-Marketing

Die eurobahn setzt verschiedene Analysedienste und Online-Marketing-Tools ein, die in unterschiedlichem Umfang und für verschiedene Zwecke personenbezogene Daten verarbeiten. Darüber hinaus binden wir in unserer Webseite auch Dienste Dritter ein. Sofern für einzelne Verarbeitungsvorgänge Ihre Zustimmung erforderlich ist, können Sie uns diese bei jedem Webseitenbesuch über die eingeblendete Consent Bar erteilen. Für die Verwaltung Ihrer Einwilligungen und Widersprüche setzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform ein. 

Besonderheiten auf der Seite eurobahnland.de

Auf der Website eurobahnland.de setzen wir verschiedene Technologien ein, die zur Optimierung der Nutzerangebote dienen. Die Nutzung der Technologien erfolgt lediglich dann, wenn Sie in diese einwilligen. Rechtsgrundlage hierfür ist jeweils Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. 

Google Analytics: 

Die Website eurobahnland.de benutzt Google Analytics, einen Analysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

tools.google.com/dlpage/gaoptout

Einsatz von Google AdSense:

Die Website eurobahnland.de nutzt Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Einsatz von Facebook Pixel:

Wir setzen den “Conversion-Pixel“ bzw. Besucheraktions-Pixel der Meta Platforms Ins. (Facebook), 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA ein. Durch den Aufruf dieses Pixels aus Ihrem Browser kann Facebook in der Folge erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z.B. zu einem online-Kaufabschluss geführt hat. Wir erhalten von Facebook hierzu ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Insbesondere falls Sie bei Facebook angemeldet sind, verweisen wir im Übrigen auf deren Datenschutzinformationen https://www.facebook.com/privacy/explanation/.

Wenn Sie innerhalb von Facebook Ihre Einwilligung zu dem Conversion Pixel widerrufen möchten, ist dies unter https://www.facebook.com/settings/cookie möglich. 

Datensicherheit bei der Übertragung

Die bei dem Besuch der Webseite verarbeiteten personenbezogenen Daten einschließlich der Daten in Webseitenformularen werden zu den Servern der eurobahn über das Internet übertragen. Die Übermittlung erfolgt geschützt. Die eurobahn setzt hierfür das Transportprotokoll SSL/TLS ein. Von unseren Servern ausgehende E-Mail-Benachrichtigungen werden mit STARTTLS-Verschlüsselung versendet. Ihre Daten sind damit während des Transports nach dem gängigen Stand der Technik vor unbefugten Zugriffen geschützt.

 


Neben der Datenverarbeitung bei Ihrem Webseitenbesuch verarbeitet die eurobahn Ihre personenbezogenen Daten in folgenden Fällen: 

Unsere Züge sind videoüberwacht. Die Verarbeitung der Bilddaten erfolgt auf Basis Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO im berechtigten Interesse von der eurobahn an der Verhinderung, Aufklärung und Verfolgung von Straftaten zum Schutz der Rechte, der persönlichen Sicherheit und des Eigentums unserer Kunden, unseres Unternehmens und seiner Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit, weiterhin auch zur Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen und Ansprüchen der eurobahn bei Verstößen gegen Beförderungsbedingungen.  Alle Kameras sind sichtbar angebracht; eine verdeckte Videoüberwachung findet nicht statt. Es erfolgt keine Live-Überwachung durch Triebfahrzeugführer. Die überwachten Bereiche werden auf Videoservern im Zug gespeichert und nur im konkreten Verdachtsfall durch entsprechend autorisiertes Personal ausgelesen. Die Bilddaten werden nach 72 Stunden automatisiert gelöscht, es sei denn, es liegt ein konkreter Verdacht oder Vorfall vor. In diesem Fall wird zu Beweiszwecken eine Sicherheitskopie der jeweiligen Aufnahmesequenz angefertigt und zur Verfolgung des Verdachtsfalls genutzt sowie gegebenenfalls an Vollzugsbehörden übermittelt. Sofern Videoaufzeichnungen als Beweismittel bei der eurobahn gespeichert werden, erfolgt die Löschung, sobald der verfolgte Zweck erreicht wurde. 

E-Ticket-Prüfung
Reisen Sie mit einem E-Ticket, wird dieses Ticket elektronisch zur Überprüfung der räumlichen und zeitlichen Gültigkeit des elektronischen Fahrscheins von unseren Kundenbetreuern ausgelesen. Bei der Kontrolle werden Status, Begründung bei ungültigem Ticket, Ticketart, Tickettyp, Zonen-/Wabengültigkeit, Name des Ticketinhabers und enthaltene Mitnahmeregelungen ausgelesen. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt nicht, es sei denn, das Ticket ist ungültig.

Verkauf von Tickets mit Kreditkartenzahlung
Wenn Sie Ihr Ticketmit Kreditkarte bezahlen wollen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Zahlungsdienstleister B+S Card Service / PAYONE als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle. Verarbeitet werden Ihre Kreditkartennummer, Betrag, Zeitpunkt und Ort des Verkaufs, Zeitpunkt und Ort der gekauften Strecke sowie Ihre Personenstammdaten und Adressdaten. Die eurobahn erhält keine Kenntnis von diesen Daten.

Abrechnung erhöhter Beförderungsentgelte
Stellt eurobahn im Rahmen einer Ticketkontrolle fest, dass Sie ohne gültiges Ticket unterwegs sind, ist nach den Beförderungsbedingungen ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) zu zahlen. Für dessen Abrechnung erheben wir gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO Ihre Kontakt- und Kommunikationsdaten, weiterhin Ihre Stammdaten sowie Informationen zum genutzten Zug und den Zeitraum der Nutzung. Diese Informationen werden an ein datenschutzkonform eingebundenes Inkasso-Unternehmen übermittelt. Ihre Daten werden 10 Jahre nach Abschluss des Verfahrens gelöscht.

Um Kosten, die Ihnen durch Verspätungen unserer eurobahn-Züge für die Nutzung alternativer Verkehrsmittel entstanden sind, erstattet zu bekommen, können Sie neben dem postalischen Erstattungsantrag auch unser Online-Erstattungsformular verwenden. Sofern Sie über unsere Webseite online einen Erstattungsantrag im Rahmen der Mobilitätsgarantie NRW einreichen, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten zum Antragsteller wie Name, Anschrift und Kontaktdaten sowie Bankverbindungsdaten für das Konto, auf das mögliche Erstattungsbeträge überwiesen werden sollen. Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir auch Angaben zu Ihrem Ticket inkl. elektronischen Belegen (z.B. in Form von Ihnen hochgeladenen Fotografien des Tickets) und Informationen zu dem Fall, zu dem Sie die Mobilitätsgarantie NRW in Anspruch nehmen wollen. Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten werden für eventuelle Rückfragen und zur Kommunikation im Zusammenhang mit Ihrem Antrag verwendet. Die Bereitstellung dieser Daten ist zur Bearbeitung Ihres Antrags erforderlich, die Verarbeitung durch die eurobahn erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Ihre Daten werden intern an die für die Bearbeitung von Erstattungsanträgen zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, es liegt eine der unter „Datenübermittlung an Dritte“ beschriebene Voraussetzung hierfür vor.

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel 24 Monate nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht; zahlungsrelevante Daten bleiben aus steuerrechtlichen Gründen darüber hinaus für 10 Jahre gespeichert.

Wenn Sie in einem unserer Züge etwas vergessen oder verloren haben, können Sie dies unter „Fundsachen“ online melden. Wir haben den Fundservice der Deutschen Bahn AG damit beauftragt, Fundsachen der eurobahn zu verwalten. Wenn Sie den Button „Zum Fundservice der Deutschen Bahn“ anklicken, verlassen Sie die Website der eurobahn. Die eurobahn ist für den Inhalt, die Dienste und Produkte, die auf den Seiten der Deutschen Bahn angeboten werden, wie auch für den Datenschutz und die technische Sicherheit nicht verantwortlich. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in Verantwortung der DB Station&Service AG mit Sitz in Berlin (Informationen zum Datenschutz: https://db.novafind.eu/home/db/db/app/dataprotection).

Service-Hotline
Wenn Sie telefonisch über die Service-Hotline mit uns Kontakt aufnehmen, erheben wir ausschließlich die für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlichen Daten auf Basis des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Der Umfang der Datenerhebung richtet sich nach Ihrem jeweiligen Anliegen, mindestens erheben wir jedoch Ihren Namen, Vornamen, Telefonnummer und den jeweiligen Sachverhalt. Ihre Daten werden an den intern für die Bearbeitung zuständigen Mitarbeiter der eurobahn weitergeleitet. Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt nicht, es sei denn es liegt eine der oben beschriebenen Voraussetzungen für die Übermittlung an Dritte vor. Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel 24 Monate nach Abschluss der Bearbeitung gelöscht.

Kontaktformular

Soweit Sie ein von uns online angebotenes Formular nutzen und uns darin personenbezogene Daten mitteilen oder sich per E-Mail an uns wenden, verarbeiten wir Ihre Daten ausschließlich zum im jeweiligen Formular benannten Zweck oder zur Bearbeitung Ihres Anliegens (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken erfolgt ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wenn Sie unser Karriere-Portal nutzen, erheben wir Informationen, die für die Beurteilung und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich sind. Konkrete Informationen zum Umfang der Verarbeitung bei der Nutzung unseres Bewerbungsportales finden Sie hier.

Personenbezogene Daten werden von der eurobahn unter folgenden Voraussetzungen an Dritte weitergegeben:

  • An auf Basis von Art. 28 DSGVO datenschutzkonform eingebundene Dienstleister, welche die eurobahn für die Zurverfügungstellung von Dienstleistungen beauftragen kann.
  • Wenn dies aufgrund von gerichtlichen Anordnungen oder sonstigen Anordnungen von Regierungs- oder Vollzugsbehörden erforderlich wird, um rechtliche Erfordernisse zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO);
  • Im Zusammenhang mit einem Konzernereignis, etwa einer Verschmelzung, Übertragung, Restrukturierung oder dem Verkauf des ganzen oder Teilen des Geschäftsbetriebes der eurobahn (einschl. dem einer Einheit oder einer Tochtergesellschaft), anlässlich dessen eurobahn einem potentiellen Käufer sowie dessen professionellen Beratern gegenüber gezwungen ist, Informationen bekannt zu geben (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO),
  • Im Falle von Übergriffen auf unser Personal oder von Vandalismus erheben wir Informationen zur Identität und Anschrift des Fahrgastes sowie den jeweiligen Sachverhalt. Diese Daten werden zur Durchsetzung von Regressforderungen unserer Mitarbeiter oder der eurobahn auf Basis Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet und gegebenenfalls an Dritte übermittelt. Die Daten werden 10 Jahre nach Abschluss des jeweiligen Verfahrens gelöscht.
  • Um unsere vertraglichen Ansprüche durchzusetzen, abzuwehren oder potenziell rechtswidrige Aktivitäten zu untersuchen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Übermittlung an Empfänger außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums:

  • Manche Dienstleister befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Die eurobahn übermittelt Daten jedoch nur in jene Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen. Alternativ ergreift eurobahn datenschutzrechtlich vorgeschriebene Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau erreichen. Dazu schließt eurobahn sogenannte Standardvertragsklauseln (2010/87/EC und/oder 2004/915/EC) ab.

Für den Betrieb unserer Facebook-Seite (sog. Fanpage) sind Facebook Ireland Ltd. ((„Facebook“), 4 Grand Canal Square, Grand Canal Habour, Dublin 2, Irland und die eurobahn datenschutzrechtlich gemeinsam verantwortlich, wobei Facebook gemäß bestehender Vereinbarung für die Erfüllung der Informationspflichten und die Sicherstellung der technischen und organisatorischen Maßnahmen die primäre Verantwortung trägt.

Die vollständige Vereinbarung  zur gemeinsamen Verantwortung zwischen Facebook und der eurobahn ist unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum  einsehbar.

Verarbeitung personenbezogener Daten durch die eurobahn:
Für die im Rahmen von Promotion-Aktionen, Bewerbungen oder beim Hinterlassen von Kommentaren oder sonstigen Beiträgen auf unseren Seiten erhobenen Daten ist die eurobahn datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle. Hinterlassen Sie als Besucher unserer Fanpages Kommentare , Likes und sonstige Beiträge auf dieser Seite, werden diese Daten dauerhaft auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht. Die eurobahn nutzt die Daten entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich, um im Bedarfsfall in unserem Interesse mit Ihnen über das Medium Facebook Kontakt aufzunehmen und auf Ihre Wünsche, Anregungen oder Kritiken zu reagieren. Bewerben Sie sich auf eine auf unserer Fanpage veröffentlichte Stellenanzeige verwenden wir Ihre Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG. Erteilen Sie uns ggf. über unsere Facebook- Fanpage zweckgebundene Einwilligungen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, können Sie diese Einwilligungen jederzeit unter dsb.eurobahn(at)cortina-consult.de.

Um die Inhalte unserer Facebook-Fanpage sehen zu können, müssen Sie kein Mitglied bei Facebook sein. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bei jedem Besuch unserer Facebook-Seite, personenbezogene Daten von Facebook selbst erhoben und verarbeitet werden. Auf diese Datenerhebung und -verarbeitung hat die eurobahn keinen Einfluss, hierfür ist Facebook die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle.

Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook:
Sobald Sie unsere Facebook-Seite aufrufen, stellt Ihr Browser eine Verbindung mit Facebook her und überträgt Informationen. Facebook verwendet diese Daten sowie Daten Ihrer Interaktion mit unseren Facebook Webseiten mindestens zur Erstellung personalisierter Werbung, zur Erstellung von Nutzerprofilen sowie zur Marktforschung. Angaben darüber, welche Informationen von Facebook erfasst werden, finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche unter https://www.facebook.com/privacy/explanation eingesehen werden können.

Facebook setzt zur Speicherung und weiteren Verarbeitung dieser Informationen Cookies ein, die auf den verschiedenen Endgeräten der Benutzer gespeichert werden. Sind Sie beim Aufruf unserer Facebook-Seite bei Facebook angemeldet, kann Facebook den Besuch dieser Seite mit Ihrem persönlichen Benutzerkonto bei Facebook verknüpfen und Ihre Aktivitäten auch geräteübergreifend speichern und analysieren.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook (sog. Opt-Out) können Sie hier: www.facebook.com/settings und hier www.youronlinechoices.com erheben.

Die Übermittlung in Drittländer, wie z.B. die USA, und weitere Verarbeitung personenbezogener Daten der Benutzer durch Facebook sowie die damit verbundenen eventuellen Risiken für die Benutzer können von der eurobahn als Betreiber der Seiten nicht ausgeschlossen werden.

Gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten zu statistischen Zwecken (Insights):
Über die sogenannten „Insights“ unserer Facebook- Seiten sind statistische Daten unterschiedlicher Kategorien für die eurobahn abrufbar. In unserem eigenen Interesse nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO nutzen wir Insights, um statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Seite zu erhalten. Diese Informationen ermöglichen uns, die Reichweite und Wirksamkeit von Kampagnen, Postings und sonstiger Aktivitäten durch aufbereitete Statistiken zu erfassen und auf dieser Basis unsere Facebook-Seiten bedarfsgerecht laufend zu optimieren. Detaillierte Informationen zu Facebook-Insights finden Sie auch unter https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights.

Kostenfreie Hotline

00800 387 622 46
(00800-EUROBAHN)
Kostenfreie Servicehotline

+49 211 385 541 89
zum Ortstarif