Pressemitteilungen

Allianz pro Schiene kürt eurobahn-Kundenbetreuer zum Eisenbahner mit Herz 2022

  • Mohammed Boujettou wird bundesweiter Bronze-Sieger beim diesjährigen Eisenbahner mit Herz-Award.
  • Der Dortmunder begeistert die Fachjury des Branchenwettbewerbs durch Zivilcourage und Augenmaß.

 

Düsseldorf, 04. Mai 2022 – Die hochkarätige Fachjury des gemeinnützigen Verkehrsbündnisses Allianz pro Schiene hatte es sicher wieder schwer, aus den zahlreichen, berührenden Einsendungen zum diesjährigen „Eisenbahner mit Herz“ die Sieger zu ermitteln. Der selbstlose Einsatz von eurobahn-Kundenbetreuer Mohammed Boujettou hat überzeugt und die Freude des gesamten eurobahn-Teams ist riesig: Boujettou erhält am heutigen Abend im Potsdamer Kaiserbahnhof bei der offiziellen Siegerehrung des Veranstalters Allianz pro Schiene im Beisein der eurobahn-Geschäftsführerin Anne Mathieu die Bronze-Medaille.

 

Der Dortmunder ist seit über 20 Jahren vorrangig in den eurobahn-Linien RE 3, RB 50, RB 59 und RB 89 unterwegs. Fahrgast Gerd Falk war es, der sein Erlebnis mit unserem Kollegen für die „Eisenbahner mit Herz“-Nominierung einreichte. Er erlebt bei seiner Bahnfahrt in der eurobahn ab Detmold, wie Mohammed Boujettou mit „Mut, Zivilcourage und viel Augenmaß eine gewalttätige Eskalation durch einen stark alkoholisierten und übergriffigen Fahrgast verhindert hat“. 

 

Seit 2011 ehrt das Verkehrsbündnis aus Einsendungen von Fahrgästen das außerordentliche Engagement der Beschäftigen im Kundenservice in den Zügen des bundesweiten Schienennetzes. Für eurobahn-Geschäftsführerin Anne Mathieu hat die Auszeichnung in den vergangenen Jahren nochmals an Bedeutung gewonnen: „Wenn wir von besonderem „Einsatz“ und „Engagement“ unserer Kolleg*innen sprechen, werden diese Worte dem, was tatsächlich bei Ihrer täglichen Arbeit gefordert ist, bei Weitem nicht mehr gerecht“, sagt sie. „Die Zeiten haben sich geändert, an die Stelle von bloßem „Einsatz“ und „Engagement“ treten ergänzend Courage und Solidarität. Wir danken Mohammed Boujettou von ganzem Herzen für seinen nicht selbstverständlichen Einsatz!“

 

Im Fokus des jährlichen Branchenwettbewerbes „Eisenbahner mit Herz“ stehen die Eisenbahner*innen, deren Geschichten und Handlungen die Fahrgäste berühren. Die Nominierungen erfolgen direkt von den Fahrgästen und Reisenden. Eine Fachjury wählt die Bundes- und Landessieger; diese setzt sich  aus den Eisenbahngewerkschaften GDL und EVG, den Fahrgastverbänden Pro Bahn, Verkehrsclub Deutschland, dem Deutsche Bahnkunden-Verband, des Bundesverbandes Deutscher Eisenbahnfreunde (BDEF), Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr (BAG-SPNV) sowie dem Vorsitzenden des Allianz pro Schiene-Geschäftsführers zusammen.

 

Alle Informationen zu den Sieger*innen 2022 und der Verleihung: https://www.allianz-pro-schiene.de/wettbewerbe/eisenbahner-mit-herz/

 

kontakt

eurobahn GmbH & Co. KG

Nicole Pizzuti

Unternehmens­sprecherin / Bereichsleiterin Unternehmens­kommunikation

0151 / 27 79 07 35

presse(at)eurobahn.de

Social Media